Hybrida Katalog

Leider scheint auch bei den Black Forest Hybrida Lures die Zeit still zu stehen, daher gibt es bis auf einen Platzhalter samt letztjährigem Angelkatalog noch nicht viel zu sehen. Da ich mir aber sicher bin, dass sich die Schwarzwälder Jungs […]

Leider scheint auch bei den Black Forest Hybrida Lures die Zeit still zu stehen, daher gibt es bis auf einen Platzhalter samt letztjährigem Angelkatalog noch nicht viel zu sehen. Da ich mir aber sicher bin, dass sich die Schwarzwälder Jungs besonders viel Mühe bei der Gestaltung des 2016ers geben, gleich noch ein paar Randnotizen für die Prio-Liste der Hybrida-Webseite. „Start Seite“ wird zusammen geschrieben (Hauptmenü). „Unsere neue Katalog“ hört sich eher nicht so gut an. Mehrere Deadlinks in der Sidebar: irishangler.com, hybridateam.com, baitcasters-erfurt.de und pike-inferno.de. Sobald der neue Hybrida Katalog 2016 online zur Verfügung steht, aktualisiere ich diesen Beitrag. Peace & fette Beute!

Hybrida Katalog 2016

Hybrida Katalog 2015

Gleich drei Mal Premiere bei Hybrida Lures! Fangen wir mit der offensichtlichen an. Zum ersten Mal in der Firmengeschichte wird 2015 das komplette Portfolio der schwarzwälder Hybrida Wobbler im digitalen ePublisher-Portal auf issuu.com zur Schau gestellt! Der Hybrida Katalog 2015 steht dort seit knapp 2 Tagen zum online durchblättern zur Verfügung. Premiere No. 2: Das geschulte Auge der deutschen Bloglandschaftüberwacher erkennt direkt auf Seite 1, wer bei der Gestaltung des 32 Seiten starken Katalogs seine Finger im Spiel hat – Thomas, ehem. Baitcaster Erfurth, jetzt „Petri Style – Grafik- und Webdesign“! Bestückt mit dieser vielversprechenden Information steigt natürlich zeitgleich der Anspruch an die grafische Zurschaustellung des 2015er Hybrida Portfolios.

Hybrida Katalog 2015 - Wobbler aus dem Schwarzwald

Ik würd sagen das passt. Das bewährte abichtsche Image und Font-Set hat die Migration zu Hybrida Lures anstandslos überstanden. Sehr schön, da fühlt man sich gleich gut aufgehoben! Einzig das „Bevel and Emboss“ Logo ist zeitlich nicht mehr ganz im Trend. Aber gut, da hat der Chief of Black Forest Lures vermutlich von seinem Vetorecht gebrauch gemacht und die Neugestaltung untersagt? Mit dieser kurzen Randnotiz machen wir den Schwenk zur dritten Premiere: Mit dem Hybrida Katalog 2015 haben es die Schwarzwälder zum ersten Mal in 3 Jahren Bloggeschichte in den Havelritter geschafft. Wenn ich mich recht erinnere sind die Made in Germany Hardbaits noch nichtmal in irgendeinem Nebensatz hier aufgetaucht? Asche über mein Haupt! Ich behalte sie zukünftig auf dem Schirm und werde bei ausreichender Versorgung mit Hintergrundinformationen gerne mehr dazu schreiben.

Bestück mit diesen Infos erübrigen sich sämtliche Hinweise darauf, dass ich keinen einzigen der Hybrida Wobbler in meiner Tacklebox zu liegen habe. Ob im Portfolio überhaupt ein paar barschtaugliche Baits vertreten sind, könnt ihr gleich selbst erkunden. Mein letzter Wissenstand ist, dass die vollständig im Schwarzwald produzierten Lures ehr im Big Bait Format jenseits der 90mm Marke durch die Wassersäule gepeitscht werden? Werfen wir doch einfach gemeinsam einen Blick in den Katalog und frischen unser Wissen etwas auf. Viel Spaß damit, ich brauch jetzt erstmal einen Kaffee. Stay tuned!