Ich wollte meinen Augen gerade nicht trauen, also kurz konsolidieren:  April – ist vorbei, Putin – ist wieder an der Macht, Wulff – besteht auf Dienstwagen und Fahrer, JDM Rollen bei Nippon Tackle – gibts nicht mehr. Finde den Fehler! Ja, ihr lest richtig. Meinem, und vielleicht auch eurem Lieblingsshop wurde per sofort der Verkauf von JDM Rollen untersagt. Das muss man erstmal sacken lassen und sich arg am Zipfel reißen, um emotionalen Überreaktionen Einhalt zu gebieten.

Ob das protektionistische Diktat tatsächlich aus der Feder des obersten Zentralrats der deutschen Tochterfirma aus „Irgendwo im Nirgendwo“ stammt bleibt abzuwarten. Ein Anfrage bezüglich dieses Sachverhalts werde ich sobald diese Zeilen zu Ende getippelt sind per E-Mail absenden.

Sollte das wirklich zutreffen, können wir wohl in Zukunft nur noch mit großen Augen durch die blitze blank geputzte Scheibe nach Japan schauen, oder die Produkte zu „angemessenen“ Preisen über offizielle Kanäle erwerben. Schön das sich der 100 jährige Dornröschenschlaf dem Ende entgegen neigt, aber so eine miese Laune brauch man am frühen Morgen nun wirklich nicht verbreiten. Schämt euch, ohne Jungs wie Fabian die „grauen Schafe“ würdet ihr wahrscheinlich immer noch pennen!

Gucken, aber nicht anfassen!

Sobald es Rückmeldung auf meine Anfrage gibt, folgt der nächste Artikel. Haltet euch im Kommentarfeld bitte zurück, sonst muss ich editieren, oder werde das Feedback erst gar nicht freischalten. Tut euch keinen Zwang an und verteilt diese Eilmeldung über die bekannten sozialen Netzwerke wie Facebook, Google+ oder Twitter. Am einfachsten funktioniert das ganze über die Buttons an Anfang und Ende dieses Artikels.