Keitech Mad Wag

Lake Biwa scheint für die japanischen 1st Class Kunstköderschmieden eine wahre Quelle der Inspiration zu sein. Verfolgt man die Blogs und Firmenwebseiten in Übersee, gewinnt man schnell den Eindruck, als würden nur dort die Fische sprechen können… oder umgekehrt? Ob […]

Lake Biwa scheint für die japanischen 1st Class Kunstköderschmieden eine wahre Quelle der Inspiration zu sein. Verfolgt man die Blogs und Firmenwebseiten in Übersee, gewinnt man schnell den Eindruck, als würden nur dort die Fische sprechen können… oder umgekehrt?

Ob die Fischflüsterer bei der Entwicklung des Mad Wag wirklich auf die Flossenträger, oder doch „nur“ auf den Konsumenten gehört haben steht in den Sternen. Sicher ist, er wird kommen! Und zwar gewaltig, denn mit knapp 18cm ist der Keitech Mad Wag 7″ der bisher größte Softbait im Keitech Kunstköderprogramm.

Keitech Mad Wag 7Inch

Neben der imposanten Erscheinung, vielen Bildchen, und einem völlig neu konstruierten Ringelschwanz gibt es über den Keitech Mad Wag noch recht wenig zu berichten. Der keilförmige Schwanz nimmt rund 2/3 der Gesamtlänge ein und verjüngt sich zum Ende hin Pfeilförmig.

Besonders gut sieht der Ringelschwanz bei langsamer Schleichfahrt aus. Weightless angeködert zaubert er eine wunderschöne Sinuskurve auf die Wasseroberfläche. Keitech empfiehlt für den Mad Wag die üblichen Methoden (Jig, Rubber Jig, Texas Rig u.s.w.) und zeigt auch schon das erste Video vom Mad in Action.

An der Ober- und Unterseite befinden sich die üblichen Montage- und Versteckhilfen in Form zweier Rillen. Für die Verwendung des Keitech Mad Wag wird ein 5/0er Widegap Offset empfohlen. Ist der Haken ordentlich eingebracht, kann er dank zusätzlichem PGS (Point Guard System / Lamellen) so im Körper verstaut werden, dass der Köder ohne grünen Beifang durchs Weed kommt und der Haken beim Biss freigelegt wird.

Keitech Mad Wag PGS

Aus welchem Material die Gummimischung des Mad Wag besteht konnte ich dem Artikel auf Keitech.co.jp nicht entnehmen. Vermutlich wird aber auch hier auf die 2lagige, salzhaltige Mischung des Easy Shiners gesetzt? Farblich stehen 12 Dekore zur Verfügung und bis auf die nachtblaue Version spielt sich alles im natürlichen Spektrum ab.

Keitech Mad Wag Farben

Inwiefern sich das Keitech Ringelschwanzmonster in Deutschland durchsetzen wird bleibt abzuwarten. Meiner Meinung nach für den Barsch viel zu groß, für den Zander etwas zu groß, und für den Hecht viel zu schade. Der Keitech Mad Wag 7″ ist bereits in einigen französischen Shops gelistet (noch nicht Lieferbar) und kostet dort ca. 13€ pro VPE (Anzahl pro VPE noch unbekannt). Bevor der Mad Wag zum Einsatz kommt, muss er entsichert werden ;)

Das war’s für heute. Ich kümmere mich jetzt um den Unboxing-Artikel für die Quantum Smoke und wünsche euch eine erfolgreiche Woche. Ru…