Bei den Amerikanern gehören die Rapala Wobbler in praktisch jeder erdenklichen Ausführung zur Must Have Grundausstattung. Und genau das könnte dem Brand jetzt auf Grund eines eventuellen Produktionsfehlers im massiv gepushten Lineup der Shadow Rap Jerkbaits Ruhm & Ehre kosten.

Rapala Shadow Rap fällt beim Drucktest durch

Produktionsfehler im Shadow Rap Lineup? Shadow Rap fällt beim Drucktest durch!

Produktionsfehler im Shadow Rap Lineup? Shadow Rap fällt beim Drucktest durch!

Hintergrund der aktuellen Diskusion ist ein am 17. Februar 2016 veröffentlichter Testbericht auf AnglingAuthority.com. Grant, der Autor des Reviews berichtet in seinem Artikel von zwei Shadow Rap Wobblern, die schon bei leichtem Druck auf die Flanken zerbrochen sind. Um den Drucktest in Bild & Ton festzuhalten, wurde dem Beitrag auch gleich das passende Video hinzugefügt.

Rapala Shadow Rap Critical Fail by AnglingAuthority.com

Ob es sich dabei tatsächlich um einen Produktionsfehler handelt, welche Chargen davon betroffen sein könnten und ob eventuell noch andere Modelle aus dem Shadow Rap Lineup beim Drucktest durchfallen, ist bisher unklar. Rapala selbst hat sich trotz der Reichweitenstärke des AnglingAuthority-Kanals und seinen 62 k Facebook-Fans bislang noch zu keiner Stellungnahme hinreißen lassen.

Schade, denn an genau dieser Stelle frage ich mich natürlich sofort, ob mein neuer Lieblingswobbler unter den Rapala Hardbaits den Elchtest bestehen würde? Alles in allem keine schöne Sache mit fadem Nachgeschmack.

Was sollte ein Wobbler beim Drucktest deiner Meinung nach aushalten? Ist der Test im Video über- oder untertrieben? Ab damit in die Kommentare!