Rapala Shadow Rap Shad / Deep

Die „amerikanische“ Kultmarke Rapala hat dem im letzten Jahr vorgestellten Lineup ein Update spendiert. Die neuen Shadow Rap Wobbler hören auf die Bezeichnungen Shadow Rap Shad und Shadow Rap Shad Deep. Die wichtigste Änderung bezieht sich zum einen auf die […]

Die „amerikanische“ Kultmarke Rapala hat dem im letzten Jahr vorgestellten Shadow Rap Lineup ein Update spendiert. Die neuen Shadow Rap Wobbler hören auf die Bezeichnungen Shadow Rap Shad und Shadow Rap Shad Deep. Die wichtigste Änderung bezieht sich zum einen auf die Bauform, Shad statt Minnow, zum anderen wurde der Shadow Rap Shad um den Bauchdrilling erleichtert und kommt nur noch mit zwei VMC Thin Wire Black Nickel Hooks daher.

Rapala Shadow Rap Shad & Shadow Rap Shad Deep via. rapala.com

Rapala Shadow Rap Shad & Shadow Rap Shad Deep via. rapala.com

Der neue Shadow Rap Shad bringt es bei 89 mm Länge und 10 g Gewicht auf eine durchschnittliche Lauftiefe von bis zum 1,2 m. Die Deep Version taucht bei gleichem Gewicht und gleicher Länge auf bis zu 1,8 m ab. Ebenfalls positiv anzumerken ist, dass beide Shads in jeweils 26 richtig schicken Dekoren im Hartplastik Textured Scale Body verfügbar sind. Besonders gut gelungen sind die „Frosted Colors“.

Laufverhalten

Rapala selbst schreibt zum Laufverhalten der Shadow Rap Shads „Slow Rising on Pause“. Das dürfte frei übersetzt so viel wie langsam auftreibend bedeuten. Also kein klassischer Twitchbait mit Suspender Behaviour. Kommt der Shad in der Strike Zone zum Stillstand, schwebt er mit leicht nach oben gerichteten Nase in Richtung Wasseroberfläche. Aber hej, was laber ich hier eigentlich. Rapalas PR-Abteilung hat wieder ganze Arbeit geleistet und bringt das Core Feature der Shads in „The Rise“ grandios auf den Punkt. Film ab:

THE RISE

Köderführung

Um die eigentlich 3 grundlegenden Laufeigenschaften zu triggern, bedarf es nicht viel anglerischem Talent. Wie ihr den Wobbler dazu bewegt, dass er langsam zur Wasseroberfläche schwebt, ist klar. Die Side to Side Action wird durch leichte Schläge hervorgerufen. Die Deep Version verträgt auch härtere Jerks und soll sogar den Rückwärtsgang beherschen. Ob das so gut wie beim Trick Shad funktionert, wird sich zeigen. Im Inneren der Shads verrichtet nämlich „nur“ ein normales, fast lautloses Gewichtsverlagerungssystem, bestehend aus 5 Murmeln im leicht nach hinten erweiterten Kanal seinen Dienst (…) Schick anzusehen ist auch die flashig taumelnde / rollende Aktion kurz bevor die Baits zum Stillstand kommen. In den folgenden beiden Videos sind Unterwasseraufnahmen zum Laufverhalten und der auslösenden Köderführung enthalten.

Meiner Meinung nach dürfte sich hier in Summe ein neuer High Potential Barschwobbler für die 2016er Saison in Stellung bringen. Größe, Farbe, Form, Preis, Laufverhalten – beim Shadow Rap Shad passt technisch und optisch erstmal alles. Jetzt kommts nur noch darauf an ober er die Feuerprobe in deutschen Gerwässern besteht. Was denkt ihr?

Hier die beiden Modelle im Überblick und natürlich das Video zum endgeilen Frosted Finish. Im Rapala Katalog ist mit dem Shadow Rap Shad frühestens in der 2017er Auflage zu rechnen. Stay tuned!

Rapala Shadow Rap Shad Shad DEEP
Weitere Details auf der Shadow Rap Landing Page
Länge 8,9 cm 8,9 cm
Gewicht 10 g 10 g
Lauftiefe 0,9 m – 1,2 m 1,5 m – 1,8 m
Verhalten Slow Floating Slow Floating
Farben 26 26