Da nicht alle von uns in Norwegen oder auf der Nord-oder Ostsee unterwegs sind und nicht jeder wie ein Papagei durch die Gegend rennen möchte, habe ich auch für mich lange Zeit gesucht um einen Floater zu finden, der meinen Erwartungen entspricht. Mit dem 2-teiligen Sundridge CrossFlow Igloo MINUS 40 ist mir dies gelungen. Bei unseren Vertikaltouren in Holland oder zuletzt bei heftigen Schneefällen auf dem Rhein, hat sich dieser Schwimmanzug voll bewährt.

Sundridge Schwimmanzug - CrossFlow Igloo

Sundridge Schwimmanzug - CrossFlow Igloo

Der zweiteilige Floater ist einer der komfortabelsten und wärmsten Anzüge weltweit! Durch sein leichtes Gewicht bietet er einen extrem hohen Tragekomfort. Er ist mit einem patentiertem Crossflow Flotationsschaum gefüttert und fühlt sich an wie ein Federbett. Bei einer meiner letzten Touren in Holland, hat es von morgens bis abends wie aus Kübeln gegossen, genau das ist das Wetter wo dieser Sundridge CrossFlow seine 100% Wasser-und Winddichtdichtigkeit sowie seine Atmungsaktivität beweisen konnte, im Gegensatz zu meinen Kunden an Bord, gab es bei mir am Abend keine nassen Stellen an der darunterliegenden Bekleidung zu sehen.

Die Jacke des Sundridge CrossFlow

Sundridge CrossFlow Jacke

Die Jacke hat außen 6 mit Fleece gefütterte Taschen, ist mit einem Reißverschluss und einem zusätzlichen Klettverschluss zu schließen. Die gefütterte Schirmkapuze ist durch 2 Bänder (hinten und vorne) sowie einen Drahtbügel im Schirm genauestens anzupassen. Innen hat die Jacke noch eine Innentasche mit Reißverschluss und man die Möglichkeit die Jacke auch nochmals über ein Band zu regulieren. Außerdem ist dort ein Schrittgurt angebracht, der verhindert, dass die Jacke bei einem Sturz ins Wasser nicht über den Körper rutscht. Die Arme haben zusätzliche Neoprenhandgelenkabdichtungen.

Die Hose des Sundridge CrossFlow

Sundridge CrossFlow Hose

Die Latzhose ist hinten bis in Schulterhöhe gefüttert und bietet dadurch einen wärmenden Nierenschutz. Schließen lässt sich die Hose durch einen Reißverschluss und einem zusätzlichem Klettverschluss. Außen hat sie 5 mit Fleece gefütterte Taschen und 2 Einhängeösen zur Befestigung von Tools. Die Knie sind zusätzlich gepolstert. Seitlich lässt sich die Hose bis zu den Oberschenkeln öffnen, dadurch kommt man auch mal ohne Probleme an einen in der Seitentasche vergessenen Schlüsseln, außerdem kann man so auch das grobe Schuhwerk besser an oder ausziehen. Am unteren Ende der Hose hat man noch einen Klettverschluss um diese enger oder weiter zu stellen.

CE-Zulassung

CE-Zulassung

Der Anzug hat eine CE-Zulassung und entspricht der EN 393. Diese Norm weist darauf hin, dass der Anzug einen Auftrieb von mindestens 50 N hat. Trotzdem kann ich Jedem empfehlen eine zusätzliche Automatikweste über jeden Floatinganzug zu tragen, da Floatingsanzüge lediglich eine Schwimmhilfe sind und keine Rettungsinsel. EG-Norm geprüft und für Eure Sicherheit, gibt es von mir eine klare Empfehlung für den SUNDRIDGE Schwimmanzug CROSSFLOW IGLOO MINUS 40!

Größen, Preise und Bezugsquellen

Da es den Sundridge CrossFlow Schwimmanzug in einer schier unendlichen breiten Palette unterschiedlicher Größen gibt, schaut ihr bitte der Einfachheit halber in die unten aufgeführte Tabelle. Sollten bezüglich der Passform noch Fragen im Raum stehen, könnt ihr euch jederzeit über die üblichen Kontaktwege oder per Kommentar hier im Blog melden. Den CrossFlow Anzug bekommt ihr im Pike Attack Shop.

Size XXXS XXS XS S M L XL XXL KING GIANT SG
Brust (cm) 69-74 74-79 79-84 84-92 92-100 100-108 108-116 116-124 124-132 132-140 140-148
Brust (inches) 27-29 29-31 31-33 33-36 36-39 39-43 43-46 46-49 49-52 52-55 55-58
Taille (cm) 53-58 58-63 63-69 69-76 76-84 84-91 91-99 99-107 107-114 114-127 127-130
Taille (inches) 21-23 23-25 25-27 27-30 30-33 33-36 36-39 39-42 42-45 45-50 50-55
Preis 356,95€ 375,00€
Preise incl. Mwst zzgl. Versand. Stand 30.03.2013 via www.pike-attack.de