Tailwalk Fullrange Ruten – Alle Modelle im Überblick

Alle Tailwalk FullRange Ruten im Überblick Design Ausstattung Modelle Besonderheiten Preise Die FullRange Angelrutenserie von Tailwalk Von Ultra-Finesse mit Solid Tip bis XXH für Big Baits Seit der ersten Meldung zu den neuen Tailwalk FullRange Ruten (02/2015) ist zwar schon […]

Tailwalk FullRange Ruten im Überblick

Tailwalk FullRange Ruten im Überblick

  1. Alle Tailwalk FullRange Ruten im Überblick
  2. Design
  3. Ausstattung
  4. Modelle
  5. Besonderheiten
  6. Preise

Die FullRange Angelrutenserie von Tailwalk

Von Ultra-Finesse mit Solid Tip bis XXH für Big Baits

Seit der ersten Meldung zu den neuen Tailwalk FullRange Ruten (02/2015) ist zwar schon eine Menge Wasser die Havel hinunter geflossen, eine detailierte Übersicht mit allen Modellen und den dazugehörigen technischen Details fehlt uns hier aber noch. Gänzlich uneigennützig verfasse ich diesen Artikel natürlich nicht, denn die 31 Baitcast- und Spinnruten im FullRange Sortiment erfreuen sich zu Recht einer immer größer werdenden Fangemeinde und wecken mit jeder Rute die ich seit Anfang 2016 begrabbelt, vermessen und probegewedelt habe Begehrlichkeiten in mir – die insbesondere auf das qualitativ extrem hohe Verarbeitungsniveau und das schicke Design der FullRange-Ruten zurückzuführen sind.

Design

Mangelnde Experimentierfreudigkeit konnte man den Tailwalk-Designern bei der Gestaltung ihrer Angelruten noch nie vorwerfen. Da bildet auch die FullRange Serie keine Ausnahme. Was anfänglich wie ein bunt zusammengewürfelter Haufen aus roten, golden, silberenen und weißen Applikationen aussieht, das fügt sich am Ende zu einem erstaunlich harmonischen Gesamtbild. Die FullRange-Ruten machen sowohl optisch, als auch haptisch einen für das mittlere Preissegment erstaunlich hochwertigen, fast schon luxuriösen Eindruck.

Die Wertigkeit wird zusätzlich mit einer pedantisch genauen Anordnung der einzelnen Komponenten auf einem schnurgeraden, mattschwarzen und unlackierten Blank unterstrichen. Im Rahmen meiner Endkontrollen ist mir bisher noch keine einzige FullRange-Rute zwischen die Finger gekommen, die wir auf Grund eines schiefen Blanks oder ungenau positionierten Ringen nicht hätten versenden können. Für eine „Rute von der Stange“ ist die serienmäßige Verarbeitungsqualität auf einem extrem hohen Niveau.

FullRange 10th Anniversary Limited Edition

Neben den regulären Modellen wurde das 2016er Lineup zum 10-jährigen Tailwalk-Jubiläum um zwei exklusive „10th Anniversary Limited Edition“ Ruten erweitert. Die 10th Anniversary Ruten zeichnen sich modellübergreifend durch ein farblich reduziertes Design aus, bei denen alle funkelnden Akzentuierungen (gold und silber) durch ein sportliches Racing Red ersetzt wurden. Sieht richtig lecker aus! Rute 4, 5 und 6 von oben:

Tailwalk FullRange Ruten - Design

Tailwalk FullRange Ruten - Design

Ausstattungsmerkmale

In puncto Ausstattung lässt Tailwalk nur wenig Spielraum für Kritik. Standardmäßig sind alle FullRange-Ruten mit bewährten FUJI-Komponenten bestückt und so finden sich u.A. die ergonomisch hervorragend geformten Tailwalk-Griffe in 6 unterschiedlichen Ausführungen, FUJI-Rollenhalter sowie FUJI-Ringsätze nach K oder KR-Guide Setting mit SIC-Einlagen an den 31 Modellen wieder. Bis auf die Glass-Composite-Modelle „C70M/G“ und „C63M/G“ bestehen alle Fullrange-Blanks zu 99 % aus hochmodulierter Kohlefaser. Den Glass-Composite-Modellen wurde passend für ihren Einsatzzweck ein Mischverhältniss von 70% Kohlefaser und 30% Glasfaseranteil mitgegeben.

Einziger Kritikpunkt: In den offiziellen Tailwalk-Kanälen lassen sich leider keinerlei Details zu den Blank-Technologien oder den genauen Modellbezeichnungen der FUJI-Rollenhalter finden (Ausnahme CS45-T bei den C67L / C610ML / C67ML/SL). Was irgendwie schade ist, denn von einem japanischen Rutenbauer in diesem Format hätte ich mir genau hier ein paar erhellende Zusatzinformationen gewünscht. Meine Anfragen per Email blieb bisher unbeantwortet (…)

Modelle

Bei insgesamt 31 unterschiedlichen Modellen macht die FullRange Rutenserie ihrem Namen alle Ehre und stellt für so ziemlich jede Angeltechnik, jeden Ködertyp und jeden Zielfisch einen passenden Taktstock zur Verfügung. Grundsätzlich solltet ihr euch merken, dass es innerhalb der FullRange Serie drei Kategorien gibt. Ihr hab die Auswahl zwischen dem Standard-Lineup, der 10th Anniversary Limited Edition und der FullRange CC-Serie (Center Cut / mittig geteilt).

Damit ihr euch bei der Suche nach einer passenden FullRange Rute nicht durch die drei separaten Tailwalk-Webseiten hangeln müsst, habe ich hier alle Modelle in einer einzigen tabellarischen Übersicht zusammengefasst. Die Unterteilung erfolgt in Baitcast-Ruten / Spinnruten, ist aufsteigend nach der Rutenlänge sortiert und beinhaltet die wichtigsten technischen Details wie Modellbezeichnung / Powerrating, Länge, Teilung, Transportlänge, Wurfgewicht, Schnurklasse, Gewicht und Grifftyp.

Tailwalk FullRange Ruten - Modelle & Grifftypen

Tailwalk FullRange Ruten - Modelle & Grifftypen

Alle erweiteren technischen Details wie Blankdurchmesser, Grifflänge, Anzahl der Ringe etc. findet ihr in der korrespondierenden Produktbeschreibung bei Feinkost Kraft. Dort einfach im Bereich „Details zum Produkt“ nach den entsprechenden Infos suchen. Solltet ihr dort auf fehlende Daten stoßen, könnt ihr mir gerne im Kommentarfeld einen Hinweis hinterlassen.

Modell Länge Wurfgewicht Schnurklasse Taper Teilung Gewicht Grifftyp
Baitcast-Ruten
C58M 1,73 m 5,3 – 21,2 g 6 – 20 lbs Fast 1 / 1,73 m 110 g B
C511L 1,80 m 2,6 – 10,6 g 5 – 14 lbs Fast 1 / 1,80 m 100 g B
C60MH 1,83 m 5,3 – 28,3 g 8 – 20 lbs Fast 1 / 1,83 m 125 g B
C63ML 1,91 m 5,3 – 21,2 g 6 – 20 lbs Fast 1 / 1,91 m 110 g B
C63M / G 1,91 m 5,3 – 21,2 g 8 – 20 lbs Regular 1 / 1,91 m 127 g D
C64ML / CC 1,93 m 3,5 – 14,1 g 2 – 10 lbs Fast 2 / 1,00 m 103 g A
C65M 1,96 m 5,3 – 21,2 g 6 – 20 lbs Fast 1 / 1,96 m 119 g B
C65MH 1,96 m 5,3 – 28,3 g 8 – 20 lbs Fast 1 / 1,96 m 130 g B
C65XH 1,96 m 7,0 – 70,8 g 10 – 25 lbs Fast 1 / 1,96 m 135 g B
C67L 2,00 m 2,6 – 10,6 g 5 – 10 lbs Regular 1 / 2,00 m 101 g A
C67ML / SL 2,00 m 3,5 – 10,6 g 5 – 10 lbs Ex. Fast 1 / 2,00 m 106 g A
C67M / SL 2,00 m 3,5 – 14 g 5 – 10 lbs Ex. Fast 1 / 2,00 m 115 g D
C67XXH 2,00 m 10 – 150 g 12 – 30 lbs Fast 2 / 1,66 m 115 g C
C68M / CC 2,03 m 5,3 – 21,2 g 6 – 20 lbs Fast 2 / 1,06 m 120 g B
C68MH / CC 2,03 m 5,3 – 28,3 g 10 – 20 lbs Fast 2 / 1,06 m 135 g B
C610ML 2,08 m 3,5 – 14,1 g 5 – 10 lbs Fast 1 / 2,08 m 110 g A
C610MH 2,08 m 5 – 28 g 8 – 20 lbs Fast 1+1 / 1,79 m 125 g D
C70M / G 2,13 m 5,3 – 28,3 g 8 – 20 lbs Regular 1 / 2,13 m 160 g C
C70MH 2,13 m 5,3 – 28,3 g 10 – 20 lbs Fast 1 / 2,13 m 143 g B
C70XH 2,13 m 7,0 – 70,8 g 10 – 25 lbs Fast 1 / 2,13 m 145 g B
C71H / CC 2,16 m 5,3 – 56,6 g 10 – 25 lbs Fast 2 / 1,12 m 145 g B
C75XXH 2,26 m 10,6 – 155 g 12 – 30 lbs Fast 2(B) / 1,91 m 175 g C
C75SXH 2,26 m 21,2 – 283 g 16 – 30 lbs Fast 2(B) / 1,91 m 205 g A(10th)
C711H 2,41 m 5,3 – 70,8 g 10 – 25 lbs Fast 2(T) / 2,01 m 167 g G
C80H / CC 2,44 m 5,3 – 70,8 g 10 – 25 lbs Fast 2 / 1,26 m 195 g A(10th)
Spinnruten
S61UL / SL 1,85 m 0,8 – 5,3 g 2 – 6 lbs Ex. Fast 1 / 1,85 m 85 g E
S61L / FSL 1,85 m 0,8 – 7 g 2 – 6 lbs Ex-Fast 2 / 185 cm 120 g E
S63UL 1,91 m 1,7 – 5,3 g 2 – 8 lbs Fast 1 / 1,91 m 89 g E
S63L / SL 1,90 m 1,7 – 5 g 2 – 6 lbs Ex-Fast 1 / 190 cm 95 g E
S63ML 1,91 m 1,7 – 10,6 g 3 – 8 lbs Fast 1 / 1,91 m 93 g F
S65L / CC 1,96 m 1,7 – 7,0 g 2 – 8 lbs Fast 2 / 0,98 m 96 g F
S67L 2,00 m 1,7 – 7,0 g 2 – 8 lbs Fast 1 / 2,00 m 101 g F
S67M 2,01 m 1,7 – 10 g 4 – 10 lbs Fast 1 / 200 cm 105 g F
S67MH 2,00 m 1,7 – 14,1 g 5 – 12 lbs Fast 1 / 2,00 m 110 g F
S610UL / SL 2,08 m 0,8 – 5,3 g 2 – 6 lbs Ex. Fast 1 / 2,08 m 88 g E
S71ML / CC 2,16 m 1,7 – 14,1 g 3 – 8 lbs Fast 2 / 1,11 m 105 g F
S73ML / SL 2,21 m 1,7 – 10,6 g 3 – 8 lbs Ex. Fast 2(B) / 1,92 m 135 g E
SL = Solid Tip
FSL = Vollkarbon
G = höherer Glasfaseranteil
CC = Center Cut / mittige Teilung
2(B) = Griff abnehmbar
2(T) = Griff teleskopierbar
A(10th) = Griff 10th Limited Edition
FullRange Standardmodelle auf tailwalk.com
FullRange 10th-Modelle auf tailwalk.com
FullRange CC-Modelle auf tailwalk.com

Besonderheiten

FullRange Ruten mit Solid Tip

Die Solid Tips fallen an allen FullRange Ruten relativ straff / schnell aus! O-Ton Fabian: „Grundsätzlich sind die Solidtips bei den Fullrange-Ruten aber ziemlich straff mit hoher Rückschnellkraft und lassen sich nicht „knoten“, wie man bei manch anderer wabbeliger Vollkohlefaserspitze denken könnte.“

Power Rating & Wurfgewichtangaben bei allen FullRange Ruten

Wenn ihr euch die werkseitigen Angaben zu Power Rating und Wurfgewicht bei einigen Modellen genauer anseht, dann gibts vermutlich direkt ein paar Falten auf der Stirn. Da genau das einer der Punkte ist, bei dem die häufigsten Fragen zu den FullRange Ruten auftauchen, werden wir das Lineup etwas genauer inspizieren und die Testberichte zur FullRange Rutenserie ggf. um eine 15° Powermessung erweitern.

Hands on Tailwalk FullRange S61UL/SL, Osaka Fishing Show 2016

Preise & Verfügbarkeiten

In Japan werden die FullRange-Ruten im Schnitt für 16.000 bis 22.000 Yen angeboten. Was umgerechnet ca. 140 bis 200 Euro entspricht. Zuzüglich Porto, Versand, Märchensteuer und Zollgebühren lohnt sich der Direktimport aus Japan nicht, denn die Rutenserie wird in Deutschland seit Anfang des Jahres für ca. 230 bis 280 Euro incl. Garantie, Gewährleistung und Ersatzteilversorgung bei Nippon-Tackle verkauft.