Nachdem ich letztes Jahr die Tailwalk DEL SOL S632ML gefischt habe und restlos begeistert war, folgt dieses Jahr die perfekte Begleitung für meine Wathosen-Sessions auf Barsch & Rapfen. Die Tailwalk Muddy S762M Walker. Meine Anforderungen an die neue Begleitung waren ziemlich präzise, jedoch gab es im mittleren Preisbereich bis max. 300€ auf dem japanischen Markt fast keine einzige Rute die meinen Ansprüchen auch nur ansatzweise gerecht werden wollte. Selbst in den mir vorliegenden JDM Printkatalogen war nichts „vernünftiges“ dabei.

Tailwalk Muddy Angelruten Katalog

Tailwalk Muddy Angelruten Katalog

Länge & Teilung

Die ersten und zugleich schwierigsten Hürden waren Länge und Teilung der Rute. Da ich meine Reise zu den Havel-Spots i.d.R. mit den Offis und durch dickes Gestrüpp antrete, sollte die neue Rute auf jeden Fall kompakt zu transportieren sein und daher mittig zweigeteilt werden können. Ebenfalls wichtig war eine Länge von mindestens 2.20 m, um die ggf. weiter entfernten Rapfen gut überwerfen, oder das Carolina-Rig Richtung Flussbett feuern zu können. Beide Anforderungen erfüllt die Tailwalk Muddy perfekt. Die Rute lässt sich auf ihrer Gesamtlänge von 2.28 m mittig Teilen und dürfte mit 1.18 m Transportlänge so gut in der Schichtraupe zu transportieren sein, dass ich damit nicht in irgendwelche Revierkämpfe verwickelt werde.

Power & Action

Das es die eierlegende Wollmilchsau auch im japanischen Rutenwald nicht gibt, dürfte kein Geheimnis sein. Trotzdem benötige ich eine Rute die mir am Wasser alle Möglichkeiten offen lässt, um möglichst flexibel auf die Gegebenheiten und Vorlieben meiner Zielfische reagieren zu können. Das die neue Rute mit diesen Anforderungen viel, aber nichts richtig kann, ist mir durchaus bewusst. Aber ich fahre nicht ans Wasser, um dort mit meiner Ex.Fast Rute feststellen zu müssen, dass die Barsche heute doch nur auf Wobbler, statt auf Jigs stehen.

Resultat der Überlegung: Ich benötige einen Blank mit Reg.-Fast Action, da ich mit diesem sowohl den gejiggten Barschen, als auch den gewobbelten Rapfen nachstellen kann. Des Weiteren sollte sich die Kraft der Rute irgendwo zwischen 5 und 20gr. optimal entfalten, was in etwa der Klasse M entspricht. Mehr benötig man an der gemütlich dahin fließenden Potsdamer Havel ehr selten.

Die Muddy punktet natürlich auch hier. Der Blank ist mit Regular-Fast und einem Wurfgewicht von 1,8 – 21 gr. angegeben. Wer bereits eine Tailwalk Rute in der Hand hatte, weiß das die Blanks i.d.R. etwas straffer ausfallen und sich gerade im unteren angegebenen Wurfgewichtsbereich nicht optimal aufladen. Im Livebetrieb entfaltet die Tailwalk Muddy ihre volle Power erst ab 5gr. und liegt damit exakt in meinem Zielkorridor.

Schnur & Klasse

Zu einem vernünftigen Setup gehört natürlich auch die passende Schnur. Wie schon mehrfach in anderen Artikeln beschrieben, benötige ich als Uferangler eine relative starke Leine, da die Havel nicht selten unliebsame Überraschungen bereit hält. Speziell im Herbst gibt es dann nochmal Nachschlag und das Angeln unterhalb der Nuthe-Mündung gleicht einer Schlacht um jeden freien Zentimeter. Was da an Gestrüpp und Laub in die Havel gedrückt wird, ist unglaublich. Gesagt, getan. Mit einer angegebenen Schnurklasse von 8 bis 16 lb liegt die Muddy auch hier wieder ganz weit vorne. Den genannten Umständen wird daher Rechnung getragen und die Wahl der Schnur ist auf eine 12lb Varivas Avani Seabass in Lime-Green gefallen.

Griff & Design

Steinigt mich, bewerft mich mit Dreck, nagelt mich ans Kreuz. Ist mir alles egal! In Sachen Design und Griff gibt’s bei mir nur wenig Spielraum. Die Neue muss definitiv mit einem Duplongriff bestückt sein und farblich dezent akzentuiert daherkommen – Punkt. Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich bei der Muddy Walker um einen kleinen Schmutzfinken. Die ersten 20 bis 30 Zentimeter des Blanks treffen exakt mein Farbzentrum und sind dunkelbraun mit einem leichten Grünstich gefärbt. Danach zieht sich das Mattschwarz des Blanks bis zur Spitze hin durch. Solltet ihr irgendwann mal an der Potsdamer Havel unterwegs sein und etwas grün, orange, hellblau gefärbtes durch die Buschenei springen sehen, bin das vermutlich ich (…)

Selbstverständlich befindet sich am unteren Ende der Tailwalk Muddy ein Duplongriff. Ich hätte mir zwar lieber einen durchgehenden Griff gewünscht, aber man kann nicht alles haben. Die Zweiteilung ist gerade noch akzeptabel und das Tribal auf der Abschlusskappe werde ich wohl oder übel hinnehmen müssen, sofern mir dafür nicht irgendeine kreative Lösung einfällt.

Tailwalk Muddy Walker Duplongriff und Länge

Tailwalk Muddy Walker Duplongriff und Länge

Fazit

Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn. Gesucht habe ich wirklich lange genug und bin froh endlich was gefunden zu haben. Bis auf minimale Abweichungen passt die Muddy Walker perfekt zu meinen Anforderungen und wurde sofort bestellt. Im Lagerbestand war die Rute zwar nicht, aber mit ca. 10 Tagen Lieferzeit kann ich leben. Vor allem dann, wenn vorher klar ist wie lange es dauert.

Zahlen, Daten, Fakten

Die Tailwalk Muddy Ruten sind bei Nippon Tackle zu bekommen und kosten je nach Modell zwischen 200 und 230€. Alle Muddys sind mit Fuji K-Series Guides sowie Fuji VSS Rollenhalter ausgestattet. Insgesamt stehen in der Muddy Serie 11 Ruten zur Auswahl, davon 3 Spinning und 8 Casting Rods. Innerhalb der Serie gibt es nochmal eine Unterscheidung zwischen „Muddy Walker“ und „Muddy Namazy“. Die Namazys besitzen neben einer parabolischen Aktion (höherer Glasfaseranteil) auch einen giftgrünen Anstrich, wohingegen die Walker ehr dezent und mit straffem Blank zu überzeugen versucht. Das war’s dann auch schon für heute. Jetzt heißt es nur noch abwarten, Tee trinken und hoffen das der Urlaub endlich beginnt.

Modell Länge Transportlänge Gewicht Wurfgewicht
C672H Snakey 2,00m 1,44m 221gr.
C762XH Snakey 2,28m 1,71m 264gr.
C632M/G Namazy 1,90m 99cm 145gr. 3 – 21gr.
C672M/G Namazy 2,00m 1,04m 150gr. 5 – 28gr.
S652M/G Namazy 1,95m 1,01m 141gr. 3 – 21gr.
C632M Walker 1,90m 99cm 112gr. 5 – 21gr.
C672M Walker 2,00m 1,04m 120gr. 5 – 21gr.
C762ML Walker 2,28m 1,18m 133gr. 5 – 21gr.
C762M Walker 2,28m 1,18m 143gr. 5 – 21gr.
S762ML Walker 2,28m 1,18m 131gr. 2 – 21gr.
S762M Walker 2,28m 1,18m 141gr. 2 – 21gr.