Tailwalk Fullrange Rutenserie im Test

Die einfachste Möglichkeit um alle Testberichte zur neuen Fullrange Rutenserie von Tailwalk im Netz aufzuspüren. Hier findest du alle Links zu Testberichten bei uns im Blog, auf Youtube und anderen Websites!

Testberichte zur FullRange Rutenserie von Tailwalk

Testberichte zur FullRange Rutenserie von Tailwalk

  1. Testberichte zur Fullrange Rutenserie von Tailwalk
  2. Welche Ruten werden getestet
  3. Links zu allen Testberichten
  4. Nippon-Tackle Partnerprogramm

Wie im Beitrag Tailwalk FullRange Ruten im Überblick vermerkt, habe ich durch meinen Job bei Feinkost Kraft schon so ziemlich jede Fullrange-Rute in der Hand gehabt. Schon bei der ersten Kontaktaufnahme stand für mich fest, dass in gar nicht all zu ferner Zukunft mindestens eine der Ruten in meinen Bestand wandern muss.

Als leidgeplagter Uferangler habe ich mich daraufhin in die S71ML/CC verliebt. Die geplante Hochzeit war für Anfang 2017 angesetzt und wurde vor ca. 4 Wochen, es muss so um den 11. September gewesen sein, von einer Mitteilung revidiert die alles verändern sollte:

Marco, bevor die „Petra“ weiterhin fast ungenutzt vor sich hin parkt und nur 2 bis 3 mal pro Jahr ausgefahren wird, haben mein Vater und ich beschlossen, dass du das Boot inkl. Außenborder so oft nutzen kannst, wie du möchtest – auch ohne mich als Kapitän. Hier sind die Schlüssel (…)

Mit der Fullrange bricht eine neue Ära im Blog an. Die Zeiten in denen ich meiner S.W.O.R.D. Custom den letzten Nerv aus dem Vollcarbon-Blank geprügelt habe sind hiermit offiziell für beendet erklärt. Jetzt wird aufgetackelt!

31 Fullrange-Ruten. Wollt ihr die alle testen?

Theoretisch wäre es durch das Nippon-Tackle Partnerprogramm möglich. Aber wir wollen die Kirche mal im Dorf lassen. Mir geht es in erster Linie darum, meinen bootstauglichen Rutennotstand zu eliminieren und am Ende ein Spinnruten-Lineup zu besitzen, mit dem ich meine Baits standesgemäß fischen kann – ohne dabei permanent die komplette Montage umfriemeln zu müssen.

Da ich mein Herz noch immer nicht ans Baitcasten verschenkt habe wird mich Kollege Seppl in genau dieser Kategorie unterstützen. Er benötigt nämlich ebenfalls ein paar Lückenfüller. Für ihn gilt die gleiche Vorgehensweise wie für mich. Als erstes werden die Fullrange-Ruten getestet, die potenzielle Kandidaten für die dauerhafte Migration in den eigenen Bestand sind. Danach werden wir uns sukzessive um die Ruten kümmern, die ihr euch in den Kommentaren für einen Testbericht gewünscht habt.

Postet eure Wunschrute einfach mit der genauen Modellbezeichnung, dem angedachten Anwendungsbereich plus Köderspektrum und ein paar Köderbeispielen aus eurer Tackle-Box in die Kommentare. Die Rute mit den meisten Stimmen wird als erstes getestet.

Mit etwas Glück kann ich noch das Autorenurgestein „Steffen“ reaktivieren / motivieren. Der kommt nämlich aktuell so gut wie gar nicht mehr zum Angeln und muss dringend ans Wasser. Sobald sich im Hauptstadtrevier etwas tut gebe ich euch Bescheid. Daumen drücken!

Welche Fullrange-Ruten werden hier getestet?

Wir haben lange überlegt, wie wir die jahreszeitlichen Rahmenbedingungen sinnvoll mit den Testberichten, euren Anforderungen und unseren Bedürfnissen verknüpfen können. Was bei mir als Spinner ohne eine taugliche Bootsrute recht einfach zu beantworten war, wurde bei Seppl zu einer kleinen Herausforderung. Die neuen Ruten sollten sich technisch natürlich nicht mit seinen bereits vorhandenen Taktstöcken überschneiden.

Tailwalk Fullrange Einsatzspektrum (Abgeleitet aus tec. specs.)
Marco
S67L * Hardbaits (Minnows, Shads, Cranks), 4 bis 8 g / 40 – 70 mm
S63ML * Hardbaits (Minnows, Shads), 6 bis 12 g / 70 bis 90 mm
S67MH * Hardbaits (Minnows, Bass Jerks), 12 bis 20 g / 90 bis 120 mm
S61UL/SL ** Finesse Rigs und Jigs, 1 bis 3 g Weights, 1 bis 2 Inch Softbaits
S610UL/SL ** Drop-Shot-Rute mit Solid Tip zum Bootsangeln, 2 bis 4 g Sinker, 2 bis 3 Inch Creature Baits
S71ML/SL ** lange Drop-Shot-Rute mit Solid Tip zum Uferangeln, 5 bis 8 g Sinker, 2 bis 3 Inch Creature Baits
Seppl
C70M/G * Spinnerbaits (3/8 bis 1/2 oz), Crankbaits (50 – 70 mm), Chatterbaits (ab 10 g + Trailer)
C65XH * große Twitchbaits, leichte Jerks
C67ML/SL * Finesse Rigs und Jigs, 3.5 bis 7g
C65M *** schnelle Allround-Rute, Texas/Carolina Rig, Hardbaits / Minnows 6 – 9cm, Skirted Jigs (Cover)
Steffen
* Bestandsrute
** Rute aus Partnerprogramm
*** noch unentschlossen

Links zu allen Testberichten

Modell Kurzbeschreibung Link
Tailwalk Fullrange
S61UL/SL
Ultralight, Spinnrute, einteilig, mit Solid Tip, 1,85 m, 0,9 – 5 g, 2 – 6 lbs, Extra Fast Taper, 85 g Testbericht (Lui)
Tailwalk Fullrange
S67L
Spinning, einteilig, 2,01 m, 1,8 – 7 g, 2 – 8 lbs, Fast Taper, 95 g Testbericht (Marco)
Tailwalk Fullrange
S63ML
Spinning, einteilig, 1,91 m, 1,7 – 10,6 g, 3 – 8 lbs, Fast Taper, 93 g Testbericht (Marco)
Tailwalk Fullrange
S67MH
Spinning, einteilig, 2,01 m, 10 – 28 g, 8 – 14 lbs, Fast Taper, 109 g Testbericht (Marco)
Tailwalk Fullrange
C65MH
Casting, einteilig, 1,95 m, 5 – 28 g, 8 – 20 lbs, Fast Taper, 130 g Testbericht (Marc)
Tailwalk Fullrange
S71ML/CC
Spinning, zweiteilige Medium Light Rute mit 2,16 m Länge, 3 bis 15 g Wurfgewicht, Fast Taper und Fast Taper mit Line rating von 3 bis 8 lbs. Testbericht (Marc)
Tailwalk Fullrange
C70M/G
Baitcaster, Composite mit höherem Glasfaseranteil, einteilig, 2,13 m, 28 g, 8 – 20 lbs, Fast Taper, 160 g Testbericht (Seppl)
Tailwalk Fullrange
C711H
Casting, 1+1-teilig mit telespopierbarem Griff, leichte Hechtrute mit 2,41 m Länge, 5 bis 70 g Wurfgewicht, Fast Taper und einem Line rating von 10 bis 25 lbs. Testbericht (Marc)

Nippon-Tackle Partnerprogramm

Kurze Erklärung zu den Fußnoten und dem Nippon-Tackle Partnerprogramm. Der Unterschied zwischen einer Bestandsrute und einer Rute aus dem Partnerprogramm ist ganz einfach. Als Bestandsrute werden alle Ruten bezeichnet, die ohne großes Federlesen direkt gekauft und in den heimischen Tackle-Keller verfrachtet worden sind. Also genau die Ruten, die einen Langzeittest absolvieren.

Ruten aus dem Partnerprogramm werden nicht von uns gekauft und sind als Leihgabe für Testzwecke zu verstehen. Hierbei handelt es sich um genau die Angleruten, die ihr euch in den Kommentaren als eine der nächsten Wunschkandidaten für einen Testbericht aussuchen könnt. Die Ruten wandern 4 Wochen nach Lieferung wieder zurück ins NT-Lager und stehen dann dem nächsten Tester für ein Review zur Verfügung.

Da von unserer Arbeit im Blog jeder profitiert, kennzeichnen wir die Testberichte mit Material aus dem Partnerprogramm als „Sponsored Posts“ (Werbung). So wisst ihr immer was los ist und lauft nicht Gefahr über irgendwelche gefakten / von Shopbetreibern initiierten Testberichte zu stolpern, die künstlich ins Netz gedrückt wurden. Gabs ja erst vor gar nicht all zu langer Zeit in einigen Foren. Stay tuned!