Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner im Test. Kompakt, schwer und drehfreudig!

Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner im Test. Kompakt, schwer und drehfreudig!

Mitten in den Vorbereitungen zur bald endenden Schonzeit unserer Havelrapfen (1.4. bis 30.6.) fiel mir doch glatt auf, dass meine Schwermetallabteilung seit Jahren mit eklatanter Materialknappheit zu kämpfen hat. Jig-Spinner und die restlichen, sich irgendwie drehenden Blechköder gehörten bisweilen nicht unbedingt zu den Baits, mit denen ich mich wirklich gerne beschäftigt habe. Unspektakulär, langweilig, kein Sexappeal.

Aber, und da sind wir wieder beim Thema „Methodenvielfalt“, oft reicht die vergleichsweise lahme Führungsgeschwindigkeit herkömmlicher Wobbler und Gummiköder ganz einfach nicht aus, um die reflexartigen Reaction Strikes zu provozieren. Damit meine Testreihen zukünftig nicht vorzeitig durch Lücken im Kunstköderportfolio beendet werden müssen, sind kürzlich die ersten zwei Highspeed Trigger von Viva Japan in der 12 g Version eingeflogen.

Viva KOZO Spin 7 12 Shallow
Typ Jig-Spinner
Blade Colorado Blade Gr. #4
Länge 20 mm 25 mm 29 mm
Gewicht 7,5 g 12 g 8,2 g
Schnurklasse 6 – 12 lbs 8 – 14 lbs 6 – 12 lbs
Drillinge #6 #6 #4
Farben 23 23 12

Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln!

Kompakt, schwer, drehfreudig!

  • Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln
  • Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln, Seite
  • Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln, Haken
  • Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln, Vorne
  • Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln, Colorado Blade

Viva Kozo Spin 12 im Detail - Jig-Spinner zum Barsch- und Rapfenangeln

Mit 25 mm Länge, 17 mm Höhe und 12 g Gewicht fällt der Vollmetall-Body des Viva KOZO Spin 12 nicht nur besonders kompakt, sondern auch megaschlank und strömungsoptimiert aus. Jeweils oben und unten sind die in einem Stück gebogenenen Ösen zur Befestigung von Snap und Drillingshaken eingegossen. Hinten raus findet die Verbindung zum kupfer bzw. silbernen Colorado Blade mittels kerzengerader Edelstahlachse incl. rostfreiem Wirbel und Sprengring statt.

Du suchst passende Ersatzblätter für deine Spinnerbaits, Jig-Spinner oder Underspin Jigs? Im PDF-Dokument Ersatzblätter für Spinenrbaits findest Du alle notwendigen Informationen zur Größen- und Typenbestimmung!

Bezüglich der Farbauswahl habe ich mich für die Varianten „008“ (Blue Gill zum Baraschangeln) und „138“ (Silver Minnow mit Flip-Flop-Lackierung zum Rapfenangeln) entschieden. Zwar bietet Viva Japan den Kozo Spin 12 Jig-Spinner in 23 unterschiedlichen Dekoren an, zum Zeitpunkt meiner Berstellung waren die hübsch dekorierten und mit einer widerstandsfähigen Klarlackversiegelung geschützten Modelle jedoch nicht verfügbar. Spielt bei der anvisierten Einholgeschwindigkeit eh nur eine untergeordnete Rolle. Wirklich wichtig ist das Blade!

Im Verhältnis zum Rumpf fällt das Colorado Blade der Größe #4 mit 22 mm x 17 mm augenscheinlich ziemlich groß aus, sorgt aber durch die drehfreudige Verbindung zur Horizontalachse schon beim leisesten Windhauch für hohe Rotationsgeschwindigkeiten! Formbedingt gibts noch den Colorado-Bonuspunkt für maximalen Druck auf das Seitenlinienorgan und die Tauglichkeitsbescheinigung für das Angeln auf reaktionsfreudige Barsche und Rapfen. Ab damit ans Wasser!

Rute, Köderführung & Laufverhalten

Variantenreich auf Barsch. Monoton auf Rapfen!

Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner - Köderführung & Laufverhalten

Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner - Köderführung & Laufverhalten

Durch das für meine Verhältnisse rel. hohe Ködergewicht und die grandiosen Flugeigenschaften wird der Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner zu 80% beim Rapfenangeln, an einer langen Spinnrute mit Powerrating M und einer dementsprechend kräftigen Schnur mit 10 bis 14 lbs Tragkraft gefischt. Die Köderführung gestaltet sich an der Tailwalk Moonwalker EG86M-ti denkbar einfach:

Voll ausholen, Spot überwerfen und die unterschiedlichen Gewässertiefen mit angepasster Einholgeschwindigkeit absuchen. Da die Süßwassertorpedos bevorzugt in den oberen Gewässerschichten jagen versteht es sich von selbst, dass ich den 12 g schweren Kozo Spin am liebsten monoton im Vollgas-Modus präsentiere. Also wirklich die einfachste Form der Köderführung. Tipp:

Wenns richtig knallt sollte immer eine Packung Sprengringe und Einzelhaken bereit liegen. Ich würde sogar so weit gehen und jedem ambitionierten Sportangler empfehlen, Jig-Spinner beim gezielten Rapfenangeln ausschließlich mit stabilen Einzelhaken zu fischen! Der PTFE beschichtete VanFook PR-55 Single Heavy Wire ist dafür wie gemacht und fühlt sich in Größe #2, max. Gr. #1 am Kozo Spin 12 pudelwohl.

VIVA Kozo Spin Jig-Spinner - Laufverhalten

Da die Umrüstung auf Einzelhaken bereits erfolgt ist, können wir uns nun der etwas spannenderen und für Jig-Spinner typischen Köderführung beim Barschangeln widmen. Neben der monoton durchgeleierten Präsentation punktet der Kozo Spin 12 nämlich auch dann verdammt gut, wenn er wie ein klassischer Jig geführt wird:

Auswerfen, absinken lassen und anschließend entweder über die Rute oder über ein paar schnelle Kurbelumdrehungen mit der Rolle „anheben“ und wieder absinken lassen. Achtet in der Absinkphase unbedingt darauf, dass der Jig-Spinner an straffer Schnur geführt wird und nicht wie ein Stein zu Boden fällt. Grundkontakt würde ich insbesondere an unbekannten Spots mit unklarer Bodenstruktur vermeiden. Nach fest kommt ab!

Mit 12 g Eigengewicht, dem kompakten und strömungsoptimierten Body eignet sich der Viva Kozo Spin 12 Jig-Spinner sehr gut für das beschleunigte Barschangeln in stehenden oder strömungsberuhigten Zonen. Wer es lieber etwas leichter und langsamer mag, greift zu den Modellen in 7 g oder dem fürs Flachwasser geeigneten „Kozo Spin Shallow“.

Für die zwei letztgenannten Versionen muss ich bei Fabi nochmal ein gutes Wort einlegen und um eine grundsätzlich etwas breitere Modell-/Farbauswahl bitten. Das würde das Jig-Spinner Sortiment in jedem Fall deutlich aufwerten. Den Viva Kozo Spin 12 könnt ihr euch hier ins Einkaufskörbchen legen. Solide Japan-Qualität die läuft und fängt. Stay tuned!